Museumsbesuch: Mart-Rovereto

Veröffentlicht am 30. Mrz, 2009 von in Fotografie, Südtirol

Ein verregneter Sonntag ist für mich zwischendurch eine gute Gelegenheit um einen Besuch in einem Museum, zu machen.Ein Tipp für alle Kultur- und Kunstbegeisterten unter euch. Das Mart in Rovereto zeigt zurzeit zwei Interessante Themen:

Der kalte Krieg

Der kalte Krieg

Der Kalte Krieg – Cold War.

Kunst und Design in einer getrennten Welt: 1945-1970

Während des kalten Kriegs waren zahlreiche Künstler auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs schöpferisch tätig.

Ihre Werke tragen die Zeichen der Zeit.

FUTURISMO100

FUTURISMO100

Futurismus 100. Illuminationen.

Avantgarden im Vergleich: Italien – Deutschland – Russland

FUTURISMO100, ein Projektmit Veranstaltungen in Rovereto, Mailand und Venedig, beginnt mit „Illuminationen“ im Mart.

Die von Ester Coen kuratierte Ausstellung zeigt den Futurismus unter einem neuen Licht und unterstreicht dessen europäische Dimension.

Ich war vom Umfang dieser Ausstellung sehr überrascht. Die Auswahl der Ausstellungsstücke führt uns auf eine spannende Reise.

Sowohl „Cold War“ als auch „Illuminationen” werfen die Vergangenheit in ein neues Licht und bieten etwas zum Schmunzeln und vieles zum Nachdenken.

Mein Fazit:

Ein Besuch ist zu wenig um den ganzen Umfang dieser Ausstellung zu begreifen, aber genug um einen sehr guten Einblick in diese zwei Welten zu bekommen.

Das Fotografieren der Ausstellungsobjekte ist verboten, weshalb hier auch keine Fotos der Objekte zu sehen sind!

Kommentare sind geschlossen.